Frischkäse mit Pfifferlingen

Auch wenn wir uns noch nicht wirklich in der Pfifferlingzeit befinden würde ich dir heute gerne ein Rezept für diesen wunderbaren Aufstrich vorstellen.

Du kannst ihn mit getrockneten Pfifferlingen zubereiten, so wie ich, oder wenn du frische bekommst, nimmst du einfach die entsprechende Menge an frischen Pfifferlingen!

Du brauchst:

  • 150 g Frischkäse natur
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 5 g getrocknete Pfifferlinge (oder 50 g frische)
  • 2 TL Gartenkräuter
  • Salz und Pfeffer

Gebe die getrockneten Pfifferlinge in kochendes Wasser, damit sie aufquellen können. Schneide die Frühlingszwiebel in kleine Ringe. Vermische die Kräuter mit den Frühlingszwiebeln und dem Frischkäse in einer Schüssel. Nimm die Pfifferlinge aus dem Wasser und hacke sie klein. (Bei den frischen Pfifferlingen einfach nur kleinhacken). Vermische alles miteinander und schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.

Ich fange das Pfifferlingwasser auf, damit ich daraus einen Fond für eine Pilzsuppe machen kann. Wenn es allerdings bis zur nächsten Pilzsuppe noch etwas hin ist, kann man den Fond auch einfrieren und für den nächsten Herbst aufbewahren. 😉

Die Idee zu dem Rezept kam mir, nachdem wir uns an der Käsetheke eine solche Frischkäsecreme gekauft hatten. So schwierig kann es ja nicht sein, dass selbst zu machen, dachte ich mir. Und voilà, da ist schon ein Rezept!

Viel Spaß beim Nachmachen und pass auf dich auf!

honigblond

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.