Frohe Ostern & eine Anleitung zum Nähen

Wir sind nun seit über einem Jahr in besonderen Zeiten unterwegs und halten uns zurück. Es ist nicht mehr so viel möglich, COVID-19 schränkt uns ein und immer wieder fällt mir im Moment auf, was alles anders ist. Ich halte immer wieder inne um zu überlegen, welche Dinge sich im letzten Jahr verändert haben. Nicht nur das Osterfest, dass in diesem Jahr anders stattfindet als in den vielen Jahren zuvor, sondern auch andere Kleinigkeiten lassen mich zurückblicken und kurz innehalten.

Viele von uns suchen sich neue Hobbies oder lassen alte liebgewonnene Gewohnheiten wieder aufleben. Auch wenn uns zwischendurch die Müdigkeit und Trägheit erwischt, finden wir doch immer wieder Dinge die uns gut tun. Mir tat es gut, mich wieder an die Nähmaschine zu setzen. Ich gehe gerne in kleine Stoffläden, die wunderbare, liebevoll ausgesuchte Stoffe haben und lasse mich dort beraten. Das ist zur Zeit schwierig, aber es gibt sie noch. Bei etsy oder anderen Anbietern kann man sich schöne kleine Läden und Kleinunternehmen aussuchen und dort bestellen.

Das habe ich für mein neues/ altes Hobby gemacht und von dort auch die Anleitung für diese wunderbare kleine Hasentasche für das Osternest gefunden. Über diesen Link findet ihr auf die Seite der Stoffdealerei und ihr könnt euch die Anleitung für den kleinen Hasenbeutel ebenfalls zuschicken lassen. Für dieses Jahr ist es möglicherweise für euch schon zu spät, aber speichert euch die Anleitung einfach ab, dann habt ihr für das nächste Jahr schon etwas in der Hinterhand! 😉

In diesem Sinne: Frohe Ostern und bleibt gesund!

honigblond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.