Goodbye 2020 – Hello 2021

Ein seltsames Jahr geht zu Ende. Auf allen möglichen Kanälen sieht man Verabschiedungen, den Wunsch nach neuen und besseren Zeiten und auch immer wieder Menschen, die schreiben: So schlimm war es nicht…

In mir schwankt dann das Pendel zwischen „Ja, stimmt, es gab auch wirklich schöne Zeiten“ und „Die Leute, die durch diese Pandemie Angehörige, Job und Haus verloren haben, sehen das bestimmt zynisch!“. Ich hänge also weiter zwischen den Stühlen. Es gab schöne Momente, viele davon, da wir uns alle auf wesentliche Sachen besinnen konnten. Mehr Ruhe, weniger Konsum, mehr Zeit mit den engsten Liebsten. Ich habe wieder einen Blog eröffnet, der in letzter Zeit etwas stiefmütterlich behandelt wurde. Ich habe viel in meinem Garten gearbeitet und neue Dinge ausprobiert.

Das zeigt mir, wie privilegiert ich bin. Keine Risikogruppe, krisensicherer Job, nicht in der Pflege und keine direkten Angehörigen, die jeden Tag in großer Gefahr schweben. Und vielleicht ist es genau die richtige Zeit um dankbar zu sein. Dankbar für viele kleine schöne Momente und dankbar für die Leute, die sich jeden Tag aufopfern, damit wir alle gut leben können.

Ich bin gespannt, was das Jahr 2021 bringt. Wenn wir in einem Jahr zurücksehen, wird viel passiert sein. Großes beginnt bereits jetzt überall.

In diesem Sinne:

Passt auf euch auf!

Eure Klara

honigblond

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.