Melonen-Feta-Salat

Gefühlt ist dieses Rezept ja schon ein Klassiker und ich muss zugeben, dass ich mich bisher immer dagegen gewehrt habe, diesen Salat zu machen. Es kam mir so ausgelutscht vor und wenn jeder diesen Trend-Salat macht, muss ich ja nicht auch noch… Ich habe allerdings und muss sagen: Verdammt, der schmeckt wirklich gut. Und ist auch noch schnell gemacht!

Du brauchst für 2 Personen als Beilage:

  • 1/2 kleine Wassermelone
  • 100 g Feta
  • 2 Stängel Minze
  • Saft von 1 Limette
  • Olivenöl
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Schäle die Melone und schneide das Fruchtfleisch in kleine Würfel. Gib diese zusammen mit dem fein zerbröselten Feta in eine Schale und würze alles mit dem Saft der Limette, Salz (vorsichtig, Feta ist schon salzig), Pfeffer und Olivenöl. Pflücke die Minzblätter von den Stängeln und hacke sie klein. Vermische nun alles und lass es dir schmecken.

Wir haben den Salat als Beilage zum Grillen genommen, ich kann mir auch gut vorstellen, dass er als Zwischendurch-Snack an einem heißen Tag was her macht. An solchen Tagen habe ich kaum Lust auf etwas richtiges zu essen und dann kommt der Trend-Salat eigentlich ganz angenehm daher.

Probiere ihn doch auch einmal aus und sag mir, wie er dir gefällt. Ist er wirklich überschätzt? 😉

honigblond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.