Herbstlicher Radicchio-Orangen-Salat mit Fenchel

Dieser wunderbare Herbstsalat kommt frisch und bunt daher. Früher möchte ich Radicchio nicht besonders gerne, da er mir zu bitter war. Aber mit der Frische der Orange und dem Fenchel vermischt es sich sehr gut!

Du brauchst für 2 Personen:

  • 1 kleiner Radicchio
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3 Orangen
  • 3 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer

Wasche den Radicchio und schneide ihn klein. Schneide auch die rote Zwiebel in kleine Würfel und den Fenchel in kleine, dünne Scheiben. Die Orangen müssen filetiert werden. Schneide dafür oben und unten jeweils ein Stück gerade ab, so dass das Fruchtfleisch zu sehen ist. Jetzt kannst du die Orange aufstellen und an der Rundung entlang die Schale samt weißer Haut abschneiden. Wenn alle Orangenhaut entfernt ist, kannst du die Orange in dünne Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Gebe den Radicchio darüber und lege dann die Fenchelscheiben und die Zwiebeln darüber.

Die Schale der Orangen kannst du für das Dressing auspressen. Im Inneren sammelt sich noch ein wenig vom Fruchtfleisch, presse den Saft in eine kleine Schale. Gebe dann Salz, Pfeffer, Essig und Öl dazu und vermische alles mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen. Verteile nun alles über deinem angerichteten Salat.

Unter dem wunderbaren Hashtag #saisonalis(s)tbesser findest du auch andere Rezepte, passend zum Herbst! Ich hüpfe jetzt auch auf die Seite von Katrin und hoffe, dass mein Rezept zu Radicchio auch in diesem Monat noch zählt. Er ist zwar im Oktober gekauft, aber ich hab ein bisschen gebraucht um das Rezept zu bloggen! Naja, wenigstens der Fenchel passt 😉

honigblond

2 Kommentare

  1. Liebe Klara,

    ein richtig leckerer Salat für den Herbst und den Winter – schön, dass du diesen Monat mit am Start bist!

    Liebe Grüße,
    Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.